Heute arbeite ich selbständig in erster Linie als Autorin. Ausserdem biete ich Schreibwerkstätte und Schreibcoachings an. Verschiedene Interessen, Gegebenheiten und berufliche Stationen führten mich zu diesem Weg:

Die äussere gesellschaftliche Entwicklung, wie auch die innere persönliche Entwicklung interessieren mich. Mit beidem setze ich mich auseinander.  'Zu Wort kommen' - damit verschiedene Geschichten erzählt werden und verschiedene Perspektiven repräsentiert sind.

Als Autorin schreibe ich um Zusammenhänge sichtbar zu machen, um Kontexte und vielfältige Figuren zu schaffen, um Poesie zu formen und die Welt besser zu verstehen. Meine Arbeit als Autorin wurde mit diversen Förderbeiträgen ausgezeichnet. Das Hörstück "Schnee" wurde für den nationalen Wettbewerb beim "SONOHR-Radio & Podcast Festival 2020 nominiert. Mein Roman "In der Heimat meines Vaters riecht die Erde wie der Himmel" erschien 2020 beim Zytglogge Verlag und ist in der 3. Auflage. Mein zweites Buch - ein Kinderroman für 8-bis9-jährige Kinder- erscheint im Frühjahr 2025. Ich bin Mitglied des A*dS - Autorinnen und Autoren der Schweiz

Als Schreibcoachin und Alltagsassistenz arbeitete ich im Atelier des Vereins 'leben wie du und ich' und in der beruflichen Integration mit jungen Erwachsenen in IV-Massnahmen. Oftmals in Gespräche und mit kreativen Mitteln, vor allem mit dem Schreiben.

Mehrere Jahre arbeitete ich im Bereich der Soziokultur, so wie auch freischaffend in der Theater-/Werbefilmbranche und habe Kurzfilme produziert. Seit 2020 moderiere ich in Co-Moderation mit Andrea Zwicknagel die Textwerkstatt im «Recovery College Bern» und gebe punktuell Schreibwerkstätte in einem Sozialunternehmen.

Um meine beraterischen Kompetenzen zu vertiefen und das Schreiben, bzw. das kreative Arbeiten in Zusammenarbeit mit Menschen zu verbinden, habe ich die Weiterbildung zur Psychologische Beraterin am Institut für Körperzentrierte Psychotherapie (IKP) abgeschlossen. Meine Diplomarbeit schrieb ich über das kreativ "therapeutische" Schreiben und seine Wirkung und wie es eingesetzt werden kann. 

Ausserdem biete ich Beratungen für diversitätssensibles Schreiben/Sensitivity Reading für fiktive Texte an und setzte mich fortlaufend mit diesem Diskurs auseinander.


Aus-/Weiterbildungen:

• 3-jährige Weiterbildung Körperzentrierte Psychologischen Beratung IKP, Institut für  Körperzentrierte Psychotherapie, Zürich
• Kurzweiterbildung, diversitätskritische Beratung, Büro für vielfältiges     Erzählen, Berlin
• Kurs Gewaltfreie Kommunikation, EB Zürich
• 2-jähriges Schreibmentorat bei Marco Montani, Schweiz
• Romanwerkstatt bei Beate Rothmaier, EB Zürich
• Kurzweiterbildung zur Moderatorin von Erzählcafés,  Zürich
• Weiterbildung Drehbuchschreiben, Wolfgang Otmar Pfeiffer, Berlin
• Grundstudium F+F Schule, Filmklasse, Zürich
• Kurse in Clownsarbeit, CH/D

using allyou.net