Heute arbeite ich selbständig als Autorin, Schreibcoach und Beraterin. Verschiedene Interessen, Gegebenheiten und berufliche Stationen führten mich zu diesem Weg:

Die äussere gesellschaftliche Entwicklung, wie auch die innere persönliche Entwicklung interessieren mich. Mit beidem setze ich mich auseinander. 

Als Schweizerin of color, aufgewachsen im Kanton Zürich in einer binationalen Familie weiss ich, wie wichtig es ist, dass man sich zugehörig fühlt, einen Platz in der Gesellschaft hat und die eigene Identität stärkt. 

Als Autorin schreibe ich um Zusammenhänge sichtbar zu machen, um Kontexte und vielfältige Figuren zu schaffen, um Poesie zu formen und die Welt besser zu verstehen. 

Als agogische Mitarbeiterin und psychosoziale Begleiterin arbeitete ich mit Menschen mit einer Körper-/Sprachbehinderung zusammen, sowie auch in der beruflichen Integration mit jungen Erwachsenen in IV-Massnahmen. Oftmals in Gesprächen und mit kreativen Mitteln, vor allem mit dem Schreiben. Um meine beraterischen Kompetenzen zu vertiefen bin ich im Diplomjahr am Institut für Körperzentrierte Psychotherapie (IKP) in Zürich. 

Ich arbeitete mehrere Jahre im Bereich der Soziokultur, so wie auch freischaffend in der Theater-/Werbefilmbranche und habe drei Kurzfilme produziert. Seit 2020 moderiere ich in Co-Moderation die Textwerkstatt beim «Recovery College Bern» und bin punktuell als Storyteller-Coach bei der erzählBAR (königbeattyprojekts.com) tätig. Für das WORTSTELLWERK Basel & das Imaginfestival Basel habe ich den Workshop 'rassismuskritisches, kreatives Schreiben' konzipiert.


Aus-/Weiterbildungen:

• In Ausbildung zur Psychologischen Beraterin, IKP Zürich
• Ausbildung "Gewaltfreie Kommunikation" nach Marshall Rosenberg
• 2-jähriges Schreibmentorat beim Autor Marco Montani, Schweiz
• Romanwerkstatt bei Beate Rothmaier, EB Zürich
• Weiterbildung zur Moderatorin von Erzählcafés,  Zürich
• Weiterbildung Drehbuchschreiben, Wolfgang Otmar Pfeiffer, Berlin
• Grundstudium F+F Schule, Filmklasse, Zürich
• Kurse in Clownsarbeit, CH/D

using allyou.net