Samira El-Maawi, geboren 1980 im Kanton Zürich.

Nach ihrer Lehre produzierte sie ihren ersten Dokumentarfilm. Es folgte das Grundstudium an der F&F Filmklasse, Tätigkeiten als Regieassistentin beim Theater und als Casting-/Produktionsassistentin bei Werbefilmen. Nach ihrer Weiterbildung im Dramatischen Schreiben, begann sie Kurzgeschichten, Lyrik und Blogartikel zu veröffentlichen. Im September 2020 veröffentlicht sie ihren Debütroman beim Zytglogge Verlag.

 

 

Sie arbeitete als Schreibcoach und Projektmitarbeiterin im Arbeitsatelier Verein leben wie du und ich und als Mitarbeiterin in der beruflichen Integration, wo sie u.a. in einer Text-/Bewerbungswerkstatt wirkte. Zurzeit ist sie als freischaffende Autorin tätig und moderiert ab Oktober 2021 mit Andrea Zwicknagel die Textwerkstatt "Schreiben als zweite Heimat" am Recovery College Bern. Punktuell ist sie als "Storyteller Coach" für die erzählBAR (königbeattyprojekts.com) tätig.

 

 

     Aus- und Weiterbildungen

  • In 3-jährige Ausbildung in "Körperzentrierter Psychologische Beratung IKP/Psychosoziale Beratung"
  • Weiterbildung im Drehbuchschreiben bei Wolfgang Otmar Pfeiffer in Berlin
  • Ausbildung  "Gewaltfreie Kommunikation" nach Marshall Rosenberg
  • 2-jähriges Schreibmentorat beim Autor Marco Montani in der Schweiz
  • Romanwerkstatt bei Beate Rothmaier, EB Zürich
  • Weiterbildung zur Moderatorin von Erzählcafés in Zürich
  • Kurse in Clownsarbeit

 

    Auszeichnungen/ Förderungen

  • Druckkostenzuschüsse für Debütroman, Fachstelle Kultur Kanton Zürich und Kulturkommission Thalwil
  • Hörstück Schnee nominiert für den Wettbewerb 2020, SONOHR Radio & Podcast Festival
  • Stiftungs-Unterstützung Debütroman
  • 2. Platz, Schreibwettbewerb Les!Bar Berlin, 2016
  • Freiraum-Beitrag, Fachstelle Kultur des Kanton Zürich, 2014 (im Zusammenhang mit Schreibmentorat)
  • Gewinnerin "Text des Monats", Literaturhaus Zürich, 2012
  • 3-monatiges Schreib-Atelierstipendium in Berlin, Fachstelle Kultur des Kanton Zürich, 2009