"Die Autorin macht spürbar, wie sich Rassismus im Schweizer Alltag anfühlt. (...) Samira El-Maawi erzählt bewusst schlicht, assoziativ und in kurzen Szenen. Für die Erfahrung des Kindes findet sie prägnante Bilder." Martina Läubli, NZZ am Sonntag

 

Erhältlich im Buchhandel oder beim Zytglogge-Verlag bestellbar.

 

 


Lesungen "In der Heimat meins Vaters riecht die Erde wie der Himmel":

  • Donnerstag, 25.März 2021, 19.30 Uhr, Stadtbibliothek Wädenswil (abgesagt, neues Datum 10. Juni 2021)
  • Voraussichtlich 25.April 2021, Sofalesung Bern
  • Donnerstag, 20.Mai 2021 (aktuelles Datum), Bibliothek Thalwil 
  • Samstag, 22.Mai 2021 (3 Lesungen), Kunst- und Literaturfestival "Kleiner Frühling", Appenzell
  • Samstag, 29.Mai 2021, Leipziger Buchmesse (abgesagt)
  • Sonntag, 4. Juli 2021, Sofalesung Ostschweiz, GdSL

 

Vergangene Lesungen:

  • Dienstag, 9.Februar 2021, 19.30 Uhr Kunstmuseum Thurgau/Kartause Ittinger (abgesagt, aber online zu schauen)
  • 21. September 2020, Buchvernissage, Sphères Zürich
  • 24. September 2020, Online-Lesung "RaumZwei"
  • Samstag, 24.Oktober 2020, 15.00 Uhr, Literaturtage Zofingen, Moderation Katharina Altas
  • Sonntag, 25.Oktober 2020, 17.00 Uhr, Sofalesung, Literaturhaus Zürich, Moderation Amina Abdulkadir
  • Mittwoch, 4.November 2020, im Rahmen der Basler Buchwoche/Verlagsabend, Zytgloggeverlag, Basel